FDP… und tschüss Liberalismus?

Als die Piraten Partei auf kam hab ich öfter gesagt ich hätte nichts dagegen, wenn die Piraten Partei die FDP ersetzt. Warum? Weil sich die Piraten Partei originären liberalen Themen wie Menschenrechten und „wehren gegen unnötige Gängelung vom Staat“ auf die Fahne geschrieben hatte. Solche Themen hat die FDP in den letzten 20 Jahren (und länger) nur in Wahlkämpfen besetzt und dann nie durchgezogen.

Ich war auch immer davon ausgegangen, dass der Fall der FDP hauptsächlich damit zu tun hat, dass sie eben ihr“liberales Profil“ einfach umgewandelt haben in ein „wirtschaftsliberales“ Profil, was mit Liberalismus nicht mehr viel zu tun hatte. Im Grunde war die Idee grobe Position, spätestens bei Koalitionsverhandlungen, ja: „uns ist egal, was ihr mit den Bürgern macht, Hauptsache ihr fasst die Unternehmen nicht an und erleichtert ihnen alles, was sie gerade wollen“. Offensichtlich war das ein fataler Irrtum meiner Seits. Wenn man sich anguckt, dass die FDP gerade durch die AfD ersetzt wird, war der Umschwenk offensichtlich bei weitem nicht radikal genug.

Den mit der AfD haben wir jetzt eine Partei, die sich noch viel radikaler „wirtschaftsliberal“ positioniert, im oben angedeuteten Sinne. Gleichzeitig gehen ihr offensichtlich Menschenrechte völlig am Arsch vorbei. Da wird von einigen Mitgliedern offen gefordert bestimmte menschenrechtliche Errungenschaften für manche Bevölkerungsgruppen (Homosexuelle, Ausländer, Moslems) einfach abzuschaffen.

Das hätte ich mir auch in meinen wildesten Alpträumen kaum vorstellen können, muss ich sagen. Aber damit ist natürlich auch sofort klar, warum es die Piraten nie haben schaffen können1.

 

Fußnoten:

  1. Ganz abgesehen davon, dass sie es auch nicht wirklich versucht haben, anders kann man die andauernden internen Querelen wohl nicht deuten. []
Dieser Beitrag wurde unter Rant, Weltgeschehen abgelegt am von .

Über Achim

Ich bin in Bad Godesberg auf das Konrad Adenauer Gymnasium gegangen und habe dort 2002 mein Abitur gemacht. Danach habe ich in Bonn Informatik studiert und habe den Studiengang 2008 mit Diplom abgeschlossen. Im Moment bin ich in der Forschung tätig. Außerdem bin ich einer von zwei Gründern von Tratschtante.de und im Moment hier der einzig aktive Schreiberling.