Motivation

Motivation… was ist das eigentlich und woher kommt das? Wie kann man Motivation steigern? Der klassische Ansatz ist ja, dass Geld verwendet wird um Leute zu motivieren irgendwelche Arbeiten auszuführen. Das Problem an dieser einfachen Theorie: Warum machen so viele Menschen so vieles freiwillig, ohne dafür eine Belohnung zu bekommen? Überhaupt so vieles, was ihnen überhaupt keinen (Geldwerten) Vorteil gibt? Ganz großes Beispiel: Open Source Software1. Da bauen Leute ganze Betriebssysteme… ohne dafür Geld zu bekommen.

Es scheint so, dass Aufgaben, die über reine körperliche Anstrengung hinausgehen, also auch den Kopf brauchen, durch Geldbelohnungen nicht besser erledigt werden. Im Gegenteil. Siehe selbst in folgendem Video (Illustration eines wissenschaftlichen Vortrags):

Über die Punkte muss man einmal nachdenken. Ziemlich interessant, oder? Lässt auch einige Konzepte in der klassischen Ökonomie etwas wanken. 😉

 

Fußnoten:

  1. Ein kleineres, nicht Nerd-Beispiel wäre ein Musikinstrument lernen. Das bringt auch kein Geld und kostet viel Zeit. Warum macht man das? []
Dieser Beitrag wurde unter Weltgeschehen abgelegt am von .

Über Achim

Ich bin in Bad Godesberg auf das Konrad Adenauer Gymnasium gegangen und habe dort 2002 mein Abitur gemacht. Danach habe ich in Bonn Informatik studiert und habe den Studiengang 2008 mit Diplom abgeschlossen. Im Moment bin ich in der Forschung tätig. Außerdem bin ich einer von zwei Gründern von Tratschtante.de und im Moment hier der einzig aktive Schreiberling.

Ein Gedanke zu „Motivation

  1. Pingback: IWF bestätigt Tod des Neo-Liberalismus | Tratschtante.de

Kommentare sind geschlossen.