Über Politik und Smartphones

In seinem Artikel zu den Protesten in Istanbul mit der Überschrift „Wir Greise haben uns in der Jugend geirrt„, schreibt Celil Oker:

Ich nahm an, sie würden sich nicht dafür interessieren, was in der Welt geschieht. Ich nahm an, dass sie keine anderen Welten außer ihren Smartphones kennen würden. Ich nahm an, dass sie nicht gerne lesen würden. Ich nahm an, dass ihnen das seit Jahrtausenden angesammelte kulturelle Wissen der Menschheit egal sei. Ich nahm an, dass sie sich für nichts interessierten, das sich außerhalb ihrer engsten Freunde und Verwandten abspielt. Ich habe mich geirrt. Und wie ich mich geirrt habe!

Und genau da liegt der Irrtum, den leider viele „Greise“ begehen. Denn gerade die „Welt ihrer Smartphones“ ist ja die ganze Welt. Damit hat die Jugend (aber auch der Greis, der sich der Technik nicht versperrt) Zugriff auf die ganze Welt. Auf alle Informationen der Welt. Auf alle Nachrichten aus aller Welt. Immer. Zu jeder Zeit. Er kann sogar die Politik diskutieren, während der Greis neben ihm nur teilnahmslos in den Fernseher starrt, sich von den Nachrichten berieseln lässt und den Jugendlichen neben sich für apolitisch hält. Ich denke dieser Irrtum wird auch noch den ein oder anderen westlichen Politiker überraschen.

Dass man so etwas immer noch lesen und hören muss… Die wirklich politisch interessierten Menschen kommen heute ohne Smartphone gar nicht mehr aus. Insofern kann man den Spieß nur umdrehen und den „Greisen“ politisches Desinteresse vorwerfen. Und gleichzeitig noch mangelndes Interesse an ihren eigenen Kindern, da sie keine Ahnung haben, was diese mit ihren Smartphones und „ihrer Welt“ so alles anstellen. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Technik, Weltgeschehen abgelegt am von .

Über Achim

Ich bin in Bad Godesberg auf das Konrad Adenauer Gymnasium gegangen und habe dort 2002 mein Abitur gemacht. Danach habe ich in Bonn Informatik studiert und habe den Studiengang 2008 mit Diplom abgeschlossen. Im Moment bin ich in der Forschung tätig. Außerdem bin ich einer von zwei Gründern von Tratschtante.de und im Moment hier der einzig aktive Schreiberling.