Kochs Rauswurf

Koch möchte also zurücktreten und sich aus der Politik in die Wirtschaft verabschieden. Da will ich ihn nicht aufhalten. Aber die Umstände seines Rücktritts finde ich schon interessant. Bin ich der einzige, dem die zeitliche Korrelation des Rücktritts zu dem offenen Machtkampf zwischen Merkel und Koch über Bildungsausgaben einfach zu zufällig erscheint?

Was war geschehen? Koch schlägt um den 12.5. rum vor, bei der Bildung und dem Ausbau von Kita-Plätzen zu sparen um sich an die Schuldenbremse halten zu können. Schon sehr schnell darauf (14.5.) erfolgt das Machtwort der Kanzlerin, die bessere Bildung und damit auch höhere Bildungsausgaben zum erklärten Ziel ihrer Regierung erklärt. Schon am Tag drauf legt Koch nach und bekräftigt seinen Wunsch die Bildungsausgaben zu reduzieren.

Das ist ja wohl ein offener Machtkampf, wie er offenere mit dieser Kanzlerin wohl nicht möglich ist. Da ringt sie sich schon innerhalb von Tagen ein Machtwort ab, wie es klarer noch nicht von ihr zu hören war und was macht Koch? Er ignoriert es öffentlich, was auch in den Medien klar rüberkommt, wie man an den meisten Schlagzeilen erkennen kann, hier eine Auswahl:

Und dann? Etwas mehr als eine Woche später gibt Koch seinen Rücktritt bekannt. Den hätte er angeblich schon seit mehr als einem Jahr geplant. Aber eine Stelle in der Wirtschaft? Fehlanzeige. Sicher wird er kein Problem haben einen gut bezahlten Lobyistenjob zu bekommen. Aber nach einem gut geplanten und durchdachten Rückzug aus der Politik in die Wirtschaft sieht das ganze für mich nicht aus. Auch in den Nachrufen über Koch liest man wenig, was für einen freiwilligen Rücktritt spricht, eher im Gegenteil.

Ich bin eher der Meinung, dass Koch letztendlich von Merkel „rausgeworfen“ wurde (wahrscheinlich eher indirekt) und die Geschichte, dass der Rücktritt geplant war nur dazu dient, dass Koch sein Gesicht wahren kann.

Aber so kennt man die Union ja: Die Wahrheit wird selten gesagt, der Schein ist wichtiger. 😉

Koch schmiedet Pakt gegen Merkel

Dieser Beitrag wurde unter Weltgeschehen abgelegt am von .

Über Achim

Ich bin in Bad Godesberg auf das Konrad Adenauer Gymnasium gegangen und habe dort 2002 mein Abitur gemacht. Danach habe ich in Bonn Informatik studiert und habe den Studiengang 2008 mit Diplom abgeschlossen. Im Moment bin ich in der Forschung tätig. Außerdem bin ich einer von zwei Gründern von Tratschtante.de und im Moment hier der einzig aktive Schreiberling.