Konservative unterdurchschnittlich Intelligent

Eine Studie hat festgestellt, dass Konservative unterdurchschnittlich Intelligent sind. Die Begründung dafür ist auch recht einleuchtend: Sich an Traditionen zu halten, erfordert weniger Intelligenz als neue Wege zu gehen.

Ich muss sagen, dass mich das Ergebnis kaum überrascht. Ich bin schon lange der Meinung, dass die Lösungen, die von den Konservativen für verschiedenste Probleme geboten werden, nicht wirklich durchdacht sind. Ich hätte nicht unbedingt erwartet, dass es an einen niedrigeren IQ liegt, aber es ist schon bezeichnend, wie durcheinander manche der Politiker zu sein scheinen. 🙂

Dieser Beitrag wurde unter Kurioses, Weltgeschehen abgelegt am von .

Über Achim

Ich bin in Bad Godesberg auf das Konrad Adenauer Gymnasium gegangen und habe dort 2002 mein Abitur gemacht. Danach habe ich in Bonn Informatik studiert und habe den Studiengang 2008 mit Diplom abgeschlossen. Im Moment bin ich in der Forschung tätig. Außerdem bin ich einer von zwei Gründern von Tratschtante.de und im Moment hier der einzig aktive Schreiberling.